Unternehmensdaten und BI-Tools ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Nikolatesla, 30 Mai 2018.

  1. Nikolatesla

    Nikolatesla Newbie

    Mein Chef denkt natürlich in jeglicher Hinsicht, dass er immer alles besser weiß.. sehr nervig und stressig für
    uns Mitarbeiter. Problem ist, dass er von uns immer die neuesten Informationen zu dem Betrieb haben will und
    sehrt ungeduldig ist... unsere Lösung wäre ein BI-Tool, was einfach mal diesen ganzen Datansalat entwirrt, mit dem
    wir die ganze Zeit zu kämpfen haben.
    Doch er denkt dann, dass so externe Firmen (?? ich weiß total abwegig) auf unsere Daten zugreifen können und wir
    angreifbar sind. Leicht paranoid ich weiß aber wie kann man im verklickern, dass es die richtige Entscheidung ist ?
  2. LovingBread

    LovingBread Newbie

    Tja, auch Startups sind vor alten hierarchischen Strukturen nicht gefeit. Und viele Chefs, die sich in ihrem Businessgebiet gut auskennen, sind deswegen leider trotzdem keine guten Chefs.
    Sich Sorgen um Daten zu machen ist natürlich immer eine gute Sache, aber gerade mit der neuen Datenschutzverordnung ist doch mehr als ausreichend (eher: zuviel) für Datenschutz gesorgt, davon sind doch auch Business Analytics Tools nicht von ausgeschlossen. Wenn du deinen Chef überzeugen willst, zeig ihm doch mal ein paar Artikel, so wie diese Erläuterung, die sich mit der Thematik beschäftigen.

    Ich denke an dieser Digitalisierung kommt niemand vorbei, der im Business erfolgreich sein will.

Die Seite empfehlen